Zurück

Strom für den Haushalt

Strom für den Haushalt

Diese auf den Hausdächern installierten Solarmodule erzeugen Strom für den Gebrauch zu Hause.

Die Solaranlagen werden installiert, um in den Häusern erneuerbaren Strom zum Eigenverbrauch zur Verfügung zu stellen und damit auch zur Entlastung der lokalen Stromnetze beizutragen.

Außerdem kann der Hausbesitzer in Deutschland damit Geld sparen. Denn in Deutschland ist der mit der Solaranlage erzeugte Strom mittlerweile günstiger als der Strompreis, den ein Hausbesitzer bei seinem Energieversorger für den Kauf von Strom bezahlen muss. Wenn man also ein geeignetes Dach mit genügend Fläche und guter Ausrichtung zur Sonne hat, lohnt es sich für den Hausbesitzer finanziell, den Strom mit einer eigenen Photovoltaikanlage zu produzieren und selber im Haushalt zu verbrauchen.

In bestimmten Zeiten eventuell nicht genutzter Strom kann in das örtliche Stromnetz eingespeist werden, oder das System ist zusätzlich mit einem Batteriespeicher ausgestattet und speichert den Strom, z.B. für den Verbrauch frühmorgens und abends, wenn die Sonne nicht scheint und die Solaranlage keinen Strom produzieren kann.